Der Kleine, der ganz groß raus kommt: Der Lenovo ThinkCentre M75n Nano

Zwei aktuelle Smartphones aufeinander gelegt – mehr Platz in der Höhe beansprucht der Lenovo ThinkCentre M75n Nano nicht für sich. Auch die restlichen Maße sind mit 179 mm x 88 mm sehr knapp bemessen. Dennoch ist auch dieser Tiny PC ein vollwertiger Desktop Computer mit einer Ausstattung, die sich sehen lassen kann. In dem kleinen Kästchen hat Lenovo einen bis zu AMD Ryzen™ 5 Pro Quadcore-Prozessor mit bis zu 3,7 GHz im Turbo-Boost verbaut. Zusammen mit 8 GB DDR4-RAM und bis zu zwei schnellen SSDs ist für konstante Rechenpower gesorgt. WLAN und bis zu Bluetooth™ 5.0 sind ebenfalls mit an Bord. Das Gerät läuft mit bis zu Windows 10 Pro.

Beim Thema Office-Tauglichkeit brauchst du mit einem M75n Nano also in keinster Weise hinter der Leistung eines normal großen PCs zurückstecken. Ganz klein macht der Zwergcomputer sich dann hingegen wieder beim Energieverbrauch: Satte 30% kannst du gegenüber einem aktuellen 1-Liter-Desktop einsparen. Aber der M75n Nano punktet nicht nur in Sachen Performance, sondern auch bei seiner Anschlussfähigkeit an die "große" PC-Welt. Verteilt auf Vorder- und Rückseite des kleinen Gehäuses finden insgesamt sechs USB-Anschlüsse Platz, darunter zwei USB-C. Zudem sind eine RJ-45 Netzwerkbuchse, ein DisplayPort, die Anschlussmöglichkeit für ein Sicherheitsschloss und ein Kopfhörer-/Mikrofon-Kombianschluss verbaut. Eine der beiden USB-C-Schnittstellen bietet ebenfalls DisplayPort-Unterstützung, so dass du bis zu zwei hochauflösende Monitore parallel am ThinkCentre M75n Nano betreiben kannst. Ein separates Netzteil ist dabei oft auch nicht einmal nötig, denn das kleine Kraftpaket lässt sich über die USB-C-Verbindung zu deinem Monitor gleichzeitig mit Strom versorgen. 

Dank seiner ultrakompakten Maße kannst du den Tiny PC leicht transportieren und überall aufstellen, wo ein Monitor zur Verfügung steht. Mit zusätzlichem VESA-Montagezubehör lässt sich der ThinkCentre M75n Nano sogar unter einer Tischplatte oder an der Wand befestigen – und bei Bedarf ganz einfach wieder entfernen. So kannst du ihn etwa an einem Tag im Büro nutzen und am nächsten mit ins Homeoffice nehmen. 

Das umfangreiche Lenovo ThinkShield sorgt derweil dafür, dass alle gespeicherten Daten und das Gerät selbst gleich auf mehreren Ebenen geschützt sind – von der automatischen Passwortverschlüsselung bis zur Smart USB Protection, die physische Hacking-Angriffe, z. B. über einen virenverseuchten USB-Stick, aktiv unterbinden hilft. In über 200 Tests, darunter viele nach strengen Militärstandards, hat der Tiny PC zudem seine Größe in Sachen Haltbarkeit und Zuverlässigkeit selbst in Extremsituationen unter Beweis gestellt. 

Fazit: Der ThinkCentre M75n Nano ist zwar rein äußerlich ein Winzling von einem Computer – hat aber tatsächlich mächtig was auf dem Kasten! 

Ausstattungsmerkmale

  • bis zu AMD Ryzen™ 5-Prozessor
  • bis zu 8 GB DDR4-RAM 
  • bis zu zwei PCIe NVMe SSDs
  • WLAN & Bluetooth™ 5.0*
  • Anschlüsse vorne: 1x USB-C, 1x USB 3.1 Gen 2, 1x USB 2.0, 1x Kopfhörer-/Mikrofon-Kombianschluss
  • Anschlüsse hinten: 1x USB-C (mit DisplayPort-Unterstützung), 1x USB 3.1 Gen 2, 1x USB 2.0, 1x RJ-45,1x DisplayPort, Anschluss für ein Sicherheitsschloss
  • bis zu Windows 10 Pro
  • Umweltzertifizierungen: TÜV Rheinland® Ultra Low Noise, EPEAT Silver, ENERGY STAR® 8.0, ErP Lot 3, WEEE, REACH, RoHS kompatibel 

 


*modellabhängig

Der Lieferumfang bestimmt sich allein nach der Produktbeschreibung auf der Artikelseite.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.